Interaspa 2014 bestätigt ihren Ruf als „Entscheidermesse“

Dietrich Paul, Vorsitzender der Vereinigung der Spargelanbauer in Niedersachsen und Veranstalter der Messe, freute sich am Donnerstag nach Messeschluss in Hannover über gestiegene Besucherzahlen im Vergleich zum Vorjahr. Gezählt wurden rund 2.800 Fachbesucher. „Es bestätigt sich zunehmend, dass unsere Besucher die Messe unmittelbar vor Beginn der kommenden Saison gezielt nutzen, um wichtige Investitionen tatsächlich zu tätigen, so Paul. Die Fachbesucher nutzten offenbar die Herbst- und Wintermonate, um sich ausführlich zu informieren, „die endgültige Kaufentscheidung fällt dann auf der Interaspa“, freute sich Paul. So berichtet er von sehr positiven Rückmeldungen der Aussteller.
Bestärkt sieht sich der Veranstalter auch darin, die neue Zielgruppe der Wochenmarktbeschicker mit einem erweiterten Angebot angesprochen zu haben. „Dieses Segment werden wir in den kommenden Jahren weiter ausbauen“, so Paul. Auch das Messesegment der landwirtschaftlichen Direktvermarktung werde in Zukunft weiter wachsen. Außerordentlich großer Andrang herrschte auch im neu konzipierten Besucher-Forum, in dem es an beiden Nachmittagen um das aktuelle Thema „Mindestlohn“ ging.
Die nächste Interaspa findet am Mittwoch und Donnerstag, 14. und 15. Januar 2015 in Hannover statt.
Im Internet: www.interaspa.de
Pressekontakt:
Peter Wachter
Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft e. V.
Tel. 0511 34879-51
mobil 0173 9776667
Fax: 0511 34879-151
p.wachter@mg-niedersachsen.de

Veranstalter:
Asparagus Handels- und
Vertriebs GmbH
Lange Straße 78, 27318 Hoya
Tel.: +49 (0) 4251 3002 und 7050,
Fax: +49 (0) 4251 3093


[ « zurück zur Auswahl ]