Zehn Jahre Interaspa: Profimesse – nicht nur für Spargelanbauer

Die zehnte Auflage der Messe Interaspa – der einzigen norddeutsche Fachmesse für die Anbauer Spargel, Gemüse, Beerenobst und für landwirtschaftliche Direktvermarktung, findet am Mittwoch und Donnerstag, 13. und 14. Januar 2016 in Hannover statt. Neu hinzugekommen ist in diesem Jahr ein erweitertes Ausstellerangebot zum Thema Hofgastronomie. Besucher können sich zum Beispiel per 3-D-Modell Lösungen für Hofcafes oder Einrichtungen von Hofläden anschauen. Mehr als 200 Aussteller bieten darüber hinaus alles, was die Profis im Spargel- und Beerenobstanbau benötigen. Von der selbstfahrenden Blaubeererntemaschine über die Smartphone-App, die kontinuierlich die Bodentemperatur im Spargeldamm misst, bis zum Recycling von Abdeckfolien werden jede Menge innovative Lösungen für die Anbauprofis vorgestellt. Erwartet werden rund 3.000 Besucher. Niedersachsen ist mit mehr als 4.000 Hektar Anbaufläche das mit Abstand größte Spargelanbauland in Deutschland. Das gilt auch für den Anbau von Heidelbeeren, die auf rund 1.400 Hektar in Niedersachsen angebaut werden.

Die Messe findet jeweils von 9-17 Uhr auf dem Messegelände in Hannover statt. Im Eintrittspreis von 18 € (ermäßigt und bei Online-Reservierung 14 €) ist die Parkplatzgebühr, der Ausstellungskatalog und der Besuch der Vorträge im Fachforum enthalten. Weitere Informationen gibt es auf der Website    www.interaspa.de

[ « zurück zur Auswahl ]